Straßencharts KW #09: Was liest du unterwegs?

Straßencharts Büchermuffel

Straßencharts BüchermuffelMittwochs ist Zeit für die Straßencharts. Schielt ihr auch gerne auf die Cover der Bücher, die andere Menschen in Bus, Bahn und Straßenbahn lesen? Ich schon! Deswegen notiere ich mir jede Woche, welche Bücher mir unterwegs begegnen und stelle sie euch kurz vor.

Wenn ihr ebenfalls die Menschen in eurer Umgebung beobachtet, dann macht doch einfach mit und stellt die Bücher in eigenen Beiträgen oder hier in den Kommentaren vor. Je mehr wir sind, umso repräsentativer werden schließlich die Straßencharts.

Hier findet ihr übrigens die Straßencharts der letzten Woche: Straßencharts KW #08

James Bowen – Bob, der Streuner

Bob, der StreunerKlappentext: Als James Bowen den verwahrlosten Kater vor seiner Wohnungstür fand, hätte man kaum sagen können, wem von beiden es schlechter ging. James schlug sich als Straßenmusiker durch, er hatte eine harte Zeit ohne feste Bleibe hinter sich. Aber dem abgemagerten, jämmerlich maunzenden Kater konnte er einfach nicht widerstehen: Er nahm ihn auf, pflegte ihn gesund und ließ ihn wieder laufen. Doch Bob war anders als andere Katzen. Er liebte seinen neuen Freund mehr als die Freiheit und blieb. Heute sind sie eine stadtbekannte Attraktion, ihre Freundschaft geht Tausenden zu Herzen ….

Mein Eindruck: Als ich das Cover in der Straba gesehen habe und die dazugehörige, etwas ältere Dame, dachte ich bloß, dass es sich hierbei um noch so ein nerviges Katzenbuch handelt. Ich kann mit Tieren als Protagonisten leider nicht viel anfangen. Doch als ich die Buchbeschreibung gelesen habe, bin ich doch neugierig geworden, da es sich hierbei wohl um eine wahre Begebenheit handelt.

C. J. Daugherty – Du darfst keinem trauen [Night School 01]

Night School 01Klappentext: Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen? Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen?

Mein Eindruck: Auch wenn ich die Buchgestaltung wunderhübsch finde, ist das wohl keine Reihe für mich. Es klingt nach einem Jugendthriller mit einer ordentlichen Ladung an Teenie-Hormonen, was mich momentan so gar nicht begeistern kann. Allerdings finde ich es gut, dass solche Bücher die Jugend zum Lesen bringen können, denn bei der Leserin in der Bahn handelte es sich vermulich um eine Schülerin. Von wegen die Jugend interessiert sich nicht mehr für Bücher.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Straßencharts KW #09: Was liest du unterwegs?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s